Rauchdruckanlage sichert Rettungswege verlässlich

Rauchdruckanlage einbauen bedeutet im Notfall viele Leben retten

Führt man sich vor Augen, dass über neunzig Prozent der Brandtoten an einer Rauchvergiftung gestorben sind, geht daraus ganz klar hervor, dass eine verlässliche Rauchdruckanlage lebensrettend ist. Bei einem Brand sind diese Anlagen dafür verantwortlich, Not- und Fluchtgänge möglichst rauchfrei zu halten. Lassen Sie sich von unseren Fachkräften ausführlich beraten. Ihr Entschluss, eine exzellente Rauchdruckanlage zu installieren, rettet im Notfall vielen Personen das Leben.

Rauchdruckanlagen

Dank Rauchdruckanlagen bleiben Flucht- und Notwege rauchfrei

Vor allem in Stockwerkbauten ist im Brandfall von entscheidender Wichtigkeit, die Not- und Rettungsgänge rauchfrei zu halten. Ohne diese Massnahme ist die Rettung von Menschen, die sich im Gebäudeinnern aufhalten, fast aussichtslos. Der aufkommende Rauch entnimmt der Atmosphäre nicht nur das O2, zudem entwickelt er eine extreme Hitze und hemmt das Sichtfeld. Die Montage ist deshalb vor allem bei Stockwerkliegenschaften von extremer Wichtigkeit. Nur so können die Innentreppen, Hausgänge und Hausflure als Rettungsgänge benützt werden.

Eine Rauchdruckanlage müsste ebenso in Spezialbauten installiert werden. Diese beherbergen sehr oft eine grosse Anzahl von Personen. So zum Beispiel in Zugstationen, Messeanlagen, Airports, Shopping Arenas oder generell in Stockwerkbauten. Wir raten dringend, in Gebäuden, die hilfsbedürftige Personen beherbergen, ebenfalls Rauchdruckanlagen zu montieren. In Altersheimen, Rehabilitationszentren und Spitälern ist die Freihaltung und der freie Zugang der Notwege lebensrettend.

Rauchdruckanlagen arbeiten wie folgt

Office-Liegenschaften oder Stockwerkbauten zu Wohnzwecken sind normalerweise frei zugänglich, die Etagen- und Gangtüren stehen meist offen. Entdeckt ein Rauchmelder einen Brand, wird von diesem über die Steuerungszentrale umgehend ein Signal an die Rauchdruckanlage ausgesendet. Diese löst sofort die Türschliessungen aus. Danach erfolgt die Öffnung der Zuluft-Klappe und ein Ventilator wird in Betrieb gesetzt.

Hauptsächliche ist eine Rauchdruckanlage für den kontrollierten Überdruck, der auf Rettungswegen zum Beispiel auf Treppenabgängen besteht, verantwortlich. So bleiben Stockwerktüren ohne Fremdzutun fest geschlossen. Diese können jedoch trotzdem jederzeit problemlos durch geringe Druckausübung geöffnet werden. Somit können Sie ganz einfach beruhigt sein. Eine Rauchdruckanlage lässt jederzeit eine schnelle Rettung zu. Zudem kann eine Auslösung der Überdruckanlage auch über einen Handtaster gestartet werden.

Rauchdruckanlagen unterbinden Flash-Over

Die primäre Aufgabe einer Brandschutzbekämpfung liegt eindeutig im Personenschutz. Um die Tragfähigkeit zu bewahren, darf aber auch der Gebäudeschutz nicht vernachlässigt werden. Rauch ist toxisch und unterbindet das Sichtfeld. Ausserdem entwickelt er eine Extremhitze. Die Rauchsammlung an der Zimmerdecke führt zur Entstehung einer extrem heisser Rauchschicht. Dies hat katastrophale Auswirkungen: Die Temperaturen steigen auf einige hundert Grad an.

Dies führt unweigerlich zur Selbstauslösung, dem Flash-Over. Rauchdruckanlagen sind in der Lage, eine Selbstentzündung erfolgreich zu unterbinden, indem sie frische Luft von aussen zuführen und den Rauch gezielt verdrängen.

Ausgewählte Produkte

Seit 1902 mit Leidenschaft zum Schutz von Personen, Objekten und Umwelt.

MINIMAX ist seit 120 Jahren qualifizierter Spezialist für das ganze Beratungsspektrum im technischen Brandschutz. Da, wo es brennt, liefert MINIMAX massgeschneiderte Lösungen und steht auch nach der Konzeptionierung der Lösung mit einem umfassen- den Serviceangebot zur Verfügung.

MINIMAX heisst, mit MINI-malem Aufwand die MAX-imale Löschwirkung zu erzielen!

Kontaktieren Sie uns ungeniert
wir freuen uns auf Sie!

Das könnte auch interessant sein