Wasserlöschanlage bekämpft Feuer automatisch und umweltfreundlich

Minimax AG

Rückrufservice

Treten Sie mit uns in Kontakt

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder wünschen sich eine persönliche Beratung durch einen Mitarbeiter der Minimax AG? Hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie umgehend zurück. Wir freuen uns darauf, Ihnen weiterhelfen zu dürfen.



Feuerlöscher

Schaum-Feuerlöscher

Minimax AG

Für Privathaushalte und Büroräume sind Schaum-Feuerlöscher am besten geeignet, weil sie gezielt auf den Brandherd einwirken und keine Sichtbehinderung beim Löschen verursachen.

Wandhydranten / Nasslöschposten

Der Minimax Wandhydrant

Minimax AG

Nichts liegt näher als ein Wandydrant von Minimax. Er lässt sich überall platzieren, damit Brände auf dem schnellsten und direktesten Weg gelöscht werden können.

MASSGESCHNEIDERTER BRANDSCHUTZ!

Sprinkleranlagen

Minimax AG

Sprinkleranlagen bieten zuverlässigen Brandschutz für Gebäude und Industrieanlagen. Bei besonderen Brandrisiken kann dem Löschwasser ein Schaummittel zugemischt werden.

Wasserlöschanlage leitet selbstständig Massnahmen zur Brandbekämpfung ein

Schon im Kindesalter lernen wir, dass man Feuer am besten mit Wasser bekämpft. Wasser ist nicht nur ein besonders effektives Löschmittel, es ist ausserdem sehr umweltfreundlich und steht beinahe grenzenlos zur Verfügung. Aus diesem Grund bietet die Minimax AG ihren Kunden verschiedene Wasserlöschanlagen an, die sich in erster Linie für den Einsatz in Industrie und Gewerbe eignen.

Wasserlöschanlage bietet als Sprinkleranlage massgeschneiderten Brandschutz

Zu den beliebtesten Produkten unter den Wasserlöschanlagen zählen ganz klar die Sprinkleranlagen von Minimax. Eine solche Wasserlöschanlage ist dazu in der Lage, Brände selbstständig zu erkennen und den Löschvorgang einzuleiten. Möglich macht das eine Glasampulle, die den Sprinkler verschliesst und mit einer bestimmten Flüssigkeit gefüllt ist. Kommt es zu einem Brand, steigt die Temperatur an. Dadurch dehnt sich die Flüssigkeit in der Ampulle im Sprinklerkopf aus, sodass die Ampulle schliesslich gesprengt wird. Das Wasser prallt nun auf einen speziellen Sprühteller, der die gleichmässige Verteilung des Löschmittels ermöglicht. Werden Sprinkleranlagen in Räumen, wo beispielsweise Reifen oder geschäumte Matratzen gelagert sind, installiert, in denen die Brandrisiken besonders hoch sind, kann dem Wasser zudem schaumbildendes Löschmittel zugesetzt werden. Eine Sprinkleranlage arbeitet selektiv. Es springen immer nur die Sprinklerköpfe an, die sich in unmittelbarer Nähe zum Brandherd befinden. Damit werden die Sekundärschäden durch Löscharbeiten auf ein Minimum reduziert.

Alternative Wasserlöschanlage: Hochdruck-Feinsprühlöschanlagen nutzen Sauerstoffverdrängungseffekt

Da eine Hochdruck-Feinsprühlöschanlage ebenfalls mit Wasser löscht, handelt es sich auch bei dieser Brandschutzeinrichtung um eine Wasserlöschanlage. Allerdings nutzt diese in erster Linie den Sauerstoffverdrängungs- sowie den Kühleffekt. Wasser wird in kleinste Tröpfchen zerteilt und über die Sprühanlage über den Brandherd gegeben. Der Sprühnebel sorgt dafür, dass das Feuer einerseits an Temperatur verliert, andererseits keinen Sauerstoff mehr erhält und damit erstickt. Der Vorteil von Sprühanlagen und Wasserlöschanlagen generell ist die hohe Umweltverträglichkeit. Eine Wasserlöschanlage nimmt keinen Einfluss auf die Ozonschicht, hinterlässt keine giftigen Rückstände und trägt nicht zum Treibhauseffekt bei.

Wasserlöschanlage verhindert gefährliches Übergreifen des Feuers

Einen weiteren Vorteil, den diese Wasserlöschanlagen beinhalten, ist der Schutz der Gebäudeobjekte und anderer Einrichtungsgegenstände. Bei einer Sprühwasseranlage sind mehrere Gebäudeteile durch ein Netz von Rohren durchzogen, die mit zahlreichen Löschdüsen ausgestattet sind. Befindet sich die Wasserlöschanlage im Bereitschaftszustand, reicht das Wasser bis zu den Ventilstationen und den Sprinklerköpfen. Sobald ein Brand detektiert wird und die Wasserlöschanlage auslöst, werden die entsprechenden Ventilstationen geöffnet, sodass ein Alarm übermittelt wird und das Wasser austreten kann. Das Löschwasser besitzt die Fähigkeit, Verbrennungswärme an sich zu binden und damit das Brandgut zu kühlen. Ist die Brandbekämpfung beendet, kann die Wasserlöschanlage unkompliziert abgeschaltet werden.

Welche Wasserlöschanlage ist die richtige?

Nachdem Sie nun zwei von vielen Varianten unserer Wasserlöschanlagen kennengelernt haben, sind Sie mit unserer Produktvielfalt womöglich ein wenig überfordert. Als Brandschutzexperten wissen wir natürlich, dass die Wahl einer geeigneten Wasserlöschanlage nicht zu den Alltagsaufgaben unserer Kunden gehört. Deswegen können Sie sich bei Minimax auf eine professionelle und ausführliche Beratung verlassen. Nutzen Sie unser praktisches Kontaktformular auf unserer Homepage, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren oder melden Sie sich telefonisch bei uns. Wir helfen Ihnen nicht nur bei der Wahl des richtigen Produkts, wir kümmern uns ausserdem ebenfalls um Einbau und regelmässige Wartung der jeweiligen Löschanlage.

„GEFÄLLT MIR“

Wir sind auf Facebook präsent, besuchen Sie uns. Ein Like genügt, um keine Neuigkeiten und Angebote mehr zu verpassen. Kommentieren, diskutieren und eifern Sie mit.