Ihre Wunschliste wurde aktualisiert.
Das Produkt ist bereits auf Ihrer Wunschliste.
Ihre Vergleichsliste wurde aktualisiert.
Das Produkt ist bereits auf Ihrer Vergleichsliste.
Ihr Warenkorb wurde aktualisiert.
Pulver ist der Alleskönner unter den Löschmitteln und deckt alle gängigen Brandklassen mit einer hohen Löschwirkung ab. Der Nachteil von Pulver ist die starke Staubentwicklung beim Austritt aus dem Löscher. Aus diesem Grund ist der Einsatz in einer Privatwohnung nicht empfehlenswert. Die umliegenden, vom Feuer nicht betroffenen, Einrichtungsgegenstände können in Mitleidenschaft gezogen werden. Die auftretende Sichtbehinderung beim Löschen und die unumgänglichen Reinigungsarbeiten danach, sind weitere Nachteile dieses hervorragenden Löschmittels. Deshalb sind Pulverlöscher eher für den Aussenbereich vorzusehen.

Pulver ist allerdings nicht gleich Pulver. Es ist deshalb wichtig genau zu wissen, für welche Art von Brand der Pulver-Feuerlöscher eingesetzt werden soll. Ist es ein Metallbrand (Klasse D), dann empfiehlt es sich, als Löschpulver das Produkt Meta-Troxin D einzusetzen.

Gegen Flüssigkeitsbrände der Klassen B und C ist das Kombi-Troxin BC genau das richtige Löschpulver. Dieses wird in grösseren Mengen eingesetzt, wo spezielle Risiken gegeben sind, wie zum Beispiel in der chemischen und petrochemischen Industrie. Da der Löschmittelstrahl nicht elektrisch leitend ist, kann dieses Löschpulver sogar in elektrischen Hochspannungsanlagen zur Brandbekämpfung eingesetzt werden.

Auch bei Fahrzeugen und Schiffen können Brände entstehen. Da jedoch bei diesen Objekten oft der Platz für einen Feuerlöscher mit sechs oder gar neun kg Inhalt fehlt, empfiehlt es sich auf den kompakten Autolöscher mit zwei kg Inhalt zu vertrauen. Er ist mit dem Löschpulver Euro-Troxin ABC gefüllt und da Pulver nicht gefrieren kann genau das richtige Produkt.

weiterlesen
Euro-Troxin ABC
ab CHF 324.00
Kompaktlöscher
CHF 115.00