Überall werden tagtäglich eine grosse Anzahl von Personen befördert: auf Rolltreppen in Shopping-Center und Bahnhöfen, Rollbändern in Flughäfen, in Liften / Aufzügen in zahlreichen Hochhäusern. Brandschutz ist in all diesen Personenbeförderungsanlagen ein wichtiger Bestandteil, denn durch technische Defekte und Überhitzungen durch Überlast können Brände entstehen. Ein Brand an einer solchen Anlage hat jeweils unangenehme Folgen für das betroffenen Gebäude: ein Brandalarm führt meist zur Evakuation und zum vorübergehenden Schliessen von Teilen z.B. eines Shopping-Centers. Anders sieht es aus, wenn eine Standseilbahn, eine Kabinen- oder Gondelbahn von einem Brand betroffen ist: Eine Evakuation erfolgt meist nicht innert Minuten und zudem besteht ein sicherheitsrelevantes Problem, wenn das Zug- bzw. Hängeseil vom Brand betroffen wäre.

Der Brand entsteht in der Regel nicht in der Gondel oder Kabine. Kritisches Element einer Kabinen- bzw. Gondelbahn ist der Antrieb des Zugseils: enorme Zugkräfte, Massen und Gewichte, welche durch das Seil selbst und die angehängten Kabinen und Gondeln entstehen, müssen angetrieben werden. Die ständig vorhandenen Kräfte wirken belastend und reibend auf Lager der Antriebsachsen und Umlenkrollen. Die Folge sind stetige Beanspruchung und entsprechende Erwärmung. Fällt die Schmierung aus, entsteht sehr rasch eine Erwärmung der Mechanik welche einen Brand auslösen kann: Rückstände von Schmierfett kann sich entzünden. Ein solches Ereignis führt i.d.R zum Stillstand der Bahn, was gleichbedeutend ist, wie dass durch den Brand das stillstehende Zugseil erwärmt werden könnte. Durch die Erwärmung verliert das Zugseil an Festigkeit was zum Verlust der Haltefähigkeit bzw. der Reissfestigkeit führen kann. Im Extremfall könnte das Seil reissen was zur Folge hätte, dass die Kabinen bzw. die Gondeln in die Tiefe stürzen würden. Mit dem Einbau eines geeigneten Brandschutzes wird dies verhindert: Minimax baut Detektionssyteme und Löschanlagen dort ein, wo die Brandgefahr vorhanden ist. Durch gezielte Detektion soll eine Rauchentwicklung frühzeitig erkannt werden und entsprechende Alarme ausgelöst werden. Je nach Brandfallsteuerung wird die eingebaute Löschanlage ausgelöst: eine Sprühflutanlage schützt das Zugseil indem mit sehr viel zugefügtem Wasser das Seil gekühlt wird. So kann die Festigkeit gewährt werden. Eine klassische Sprinkleranlage schützt das Gebäude mit der ganzen Bahn-Logistik, dem Kommandoraum und allfällig untergebrachten Restaurationsbetrieben.

Dieselbe Problematik besteht bei Standseilbahnen: auch dort wirken enorme Kräfte und Massen und auch diese müssen angetrieben und umgelenkt werden. Geeignete Brandschutzmassnahmen von Minimax verhindern auch hier schlimmste Folgen.

weiterlesen

Mögliche Lösung für Personenbeförderungsanlagen

Schaum-Feuerlöscher

160

Sprinkleranlagen

199
Brandmelder der OPAL Serie
289
Rauchansaugsysteme
290
Pulver-Feuerlöscher
164

Sprühwasser-Löschanlage

204
CO2-Feuerlöscher
185
Wandhydranten / Nasslöschposten
495
Löschdecken
195
Brandschutz- und Fluchtwegschilder
198
Schutzhüllen
189
Diebstahlsicherung Safemax von Minimax
191

Multikriterienmelder SMART4

660

Lasermelder VIEW

666

Linearer Rauchmelder

662

Trockenteilbereich

202

Flaschensysteme

203

Oxeo Inertgas- Löschanlagen

208
Kohlendioxid-Löschanlage (CO2)
209
Brandbekämpfung für IT/ICT mit Novec 1230™
210
OneU Brandschutz für geschlossene 19-Zoll Racks
211