Lassen Sie es sich gut ergehen“ bei einem Nachtessen im Restaurant Ihrer Wahl, an einem verlängerten Wochenende oder bei einer Wellnesswoche in einem Hotel-Resort für Wellness & Spa. Damit Sie das kulinarische Wohlgefühl oder die Wellness-Aktivitäten auch wirklich geniessen können, möchten Sie sich auf einen sicheren Brandschutz verlassen können. Auch als Geschäftsmann auf der Durchreise oder als Teilnehmer eines Seminars oder einer Konferenz begleitet Sie der Brandschutz: Als oft ortsunkundige Person schätzen Sie es - bewusst oder unbewusst - einen Fluchtplan sowie die entsprechende Fluchtwegbeschilderung vorzufinden. Feuerlöscher und diskret eingebaute Rauchmelder und Sprinklerdüsen erhöhen den Brandschutz und somit auch Ihr persönliches Sicherheitsgefühl.

 

Zu den klassischen Gefahrenquellen aus Sicht des Brandschutzes in Gastronomiebetrieben, Restaurants und Hotels zählen der Küchenbereich sowie die Bettenzimmer der Gäste – gekoppelt mit einer hohen Personenbelegung.

Küchenbereich

Fettbrände in Grossküchen haben ein fatales Ausmass: sie entstehen meistens durch Überhitzen von Fett und Öl, sind sehr gefährlich und stellen für das anwesende Küchenpersonal eine grosse Gefahr dar: Löschversuche mit Wasser lassen die brennende Fritteuse explosionsartig zu einem Feuerball explodieren . Das Küchenschutzsystem von MINIMAX löscht wirksam und verhindert ein gefährliches Rückzünden.

Bettenzimmer

Zu den häufigsten Brandursachen gehört das unachtsame Rauchen in Hotelzimmern. Oft entsteht dadurch  ein Zimmerbrand, welcher nur durch einen Rauchmelder detektiert werden kann. Eingebaute Sprinkleranlagen und Wassernebellöschanlagen vermögen das Feuer oft erfolgreich zu bekämpfen bis die Rettungskräfte vor Ort sind.

Technische Installationen

Die Vielfallt der technischen Hausinstallationen ist umfangreich und gross  zugleich: Jedes Gästezimmer, jeder Konferenzsaal verfügt mittlerweile über eine grosse Anzahl elektrischer Geräte wie beispielsweise  TV, Minibar, Telefone und Internet-Equipment, Klima- und Lüftungsanlagen. Dies alles sind potentielle Brandlasten, welche durch Überhitzung einen Schwelbrand auslösen können. Um grösseren Schaden zu vermeiden, sind Brandmelde- und Sprinkleranlagen unverzichtbar.  

IT und Telekommunikation

IT- und Telekommunikationssysteme sind der Lebensnerv für Reservationen, Buchungen und die Zimmerverwaltung: Fallen diese wichtigen Systeme durch einen Brand aus, bedeutet dies für einen grösseren Betrieb einen Blindflug auf unbestimmte Zeit. MINIMAX hat hier entsprechende Lösungen parat: Mit Novec IT-Brandschutzsystemen können bereits erste Rauchentwicklungen detektiert und die Löschung ausgelöst werden.  

Atrien und Treppenhäuser

Oft sind grosse, mehrstöckige Hotelanlagen mit Treppenhäusern und Atrien ausgestattet, welche viel natürliches Licht einströmen lassen. Im Brandfall bieten textile Rauchschürzen und Brandschutzvorhänge sowie eingebaute RWA-Anlagen Gewähr dafür, dass nicht sämtliche Atrien und Treppenhäuser verrauchen und so das Flüchten der Gäste erschwert oder gar verhindert.

Zu den weiteren Bereichen, welche mit Brandschutz ausgerüstet werden, zählen Büro, Lager, Archive, Fitnessräume, Shops und Einstellhallen.

 

weiterlesen

Mögliche Lösung für Gastronomie, Restaurants & Hotels

Sprinkleranlagen

199

Schaum-Feuerlöscher

160
Brandmelder der OPAL Serie
289
Rauchansaugsysteme
290
Pulver-Feuerlöscher
164
CO2-Feuerlöscher
185

Rauchbehandlungs-anlagen

493
Löschdecken
195
Wandhydranten / Nasslöschposten
495

Küchenlöschanlagen

206
Textiler Rauch- und Brandschutz
494
Brandschutz- und Fluchtwegschilder
198
ABF Löscher
167
Schutzhüllen
189
Diebstahlsicherung Safemax von Minimax
191

Multikriterienmelder SMART4

660

Lasermelder VIEW

666

Linearer Rauchmelder

662

Oxeo Inertgas- Löschanlagen

208
Brandbekämpfung für IT/ICT mit Novec 1230™
210
OneU Brandschutz für geschlossene 19-Zoll Racks
211

Kontaktmöglichkeit

Rufen Sie uns an!

+41 43 833 44 55

Melden Sie sich via Kontaktformular!